What a #berlinartweek!

 

Die sechste Berlin Art Week ist nach fünf Tagen am 17. September mit über 110.000 Besucher*innen zu Ende gegangen. Auch in den sozialen Netzwerken wurde der Hashtag #berlinartweek tausendfach getagged. In den vergangenen Tagen haben wir uns durch die über 7.000 Instagram-Beiträge durchgescrollt, die Woche in schönster Instagramästhetik nochmal Revue passieren lassen und für Euch  eine kleine Instagram-Tour durch die diesjährige Art Week gebastelt. Alle Posts findet Ihr hier.

In wenigen Tagen beginnt die @berlinartweek! Das Programm gibt's hier: berlinartweek.de #Kunst #Kultur #Berlin #Art #berlinartweek2017 #berlinartweek

Ein Beitrag geteilt von Senatsverwaltung Kultur Europa (@senkulteu) am

Alle Partner*innen auf einem Bild! Hier bei der Pressekonferenz am 6. September in der Julia Stoschek Collection.

@monopolmagazin throwing the big artweek party with performances and #djhell ..... pictured here with @berlinbiennale director @gabrielehorn and @monopolmagazin editor in chief @elkebuhr and collector and philanthropist @juliastoschek

Ein Beitrag geteilt von Klaus Biesenbach (@klausbiesenbach) am

Opening Night im Bricks Club.

Some #artberlinfair memories @dittrich_schlechtriem @alexanderlevygallery and many more

Ein Beitrag geteilt von BureauN (@bureaun) am

Schönstes Wetter zur Premiere der neuen Kunstmesse art berlin.

✨ "Kendall's Island" shinning @ #berlinartweek

Zum Verwechseln ähnlich: Hyperrealistische Skulptur von Carole Feuerman am Stand der Galerie Hübner & Hübner auf der Positions Berlin Art Fair.

Calling all #Berlin artists

Acud Macht Neu räumt den gallery space für die Rauminstallation der israelischen Künstlerin Naama Arad.

Impressions from the opening night of Festival of Future Nows 2017 → ∞ at Hamburger Bahnhof in Berlin. © Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Institut für Raumexperimente e.V., Berlin / © Foto: David von Becker #throwback #tb #tomasespinosa #arturvanbalen#festivaloffuturenows #futurenows #art#hamburgerbahnhof #Berlin #artweek #berlinartweek #freundedernationalgalerie #olafureliasson#staatlichemuseenzuberlin #nationalgalerieberlin#performance #perfomanceart #contemporaryart #vwgroupculture #exhibition #museum #culture @staatlichemuseenzuberlin @freundedernationalgalerie @studioolafureliasson

Ein Beitrag geteilt von Volkswagen Group - Culture (@volkswagengroup_culture) am

Impression von der opening night des Festival of Future Nows 2017 → ∞

Leder und Metall: Monica Bonvicini bringt in der Berlinischen Galerie Gürtel in Bewegung. #berlinartweek #opening #monicabonvicini # berlinischegalerie

Ein Beitrag geteilt von Monopol-Magazin (@monopolmagazin) am

Laut knallt Monica Bonvicinis riesige Lederpeitsche in der Berlinischen Galerie von Wand zu Wand 

We waved goodbye to Berlin but we’re left with wonderful impression and memories of the wide and varied exhibits and performances. Congrats to the @berlinartweek team and all the partners for putting together such a fantastic programme. We hear this year's edition attracted more than 110.000 visitors

Mit ihrem immersiven Raum „FOREVER“ gibt Konzeptkünstlerin Barbara Kruger bei Sprüth Magers kritische Denkanstöße und das perfekte Fotomotiv gleichzeitig  

Thank you for visiting us. 2200 visitors this weekend! #boroscollection3 #bunkerberlin #openhouse #berlinartweek #paulonazareth #armabranca #weloveyou #ourbiggestfan @may_rhs

Ein Beitrag geteilt von Boros Collection (@boroscollection) am

Ein bisschen Schlangestehen vor dem Boros Bunker hält keinen Kunstfreund ab – zumal drinnen die neue Hängung der Sammlung wartet

Musée de la danse. . . . . . . #berlin #tempelhof #hangar5 #volksbühne #borischarmatz #museedeladanse #art #adancersday #tanztheater #volksbühneberlin #theater #airport #berlinartweek #xf1024 #fujifilm_xseries #fujifilm #xt2

Ein Beitrag geteilt von Florian J. Krumrey (@krum_my) am

Poesie der Körper: Boris Charmatz höchstselbst beendet im Hangar 5 „A Dancer’s Day“ zu mystischem Licht mit einem doppelt verlangsamten Bolero

Fast vorbei, die sechste Berlin Art Week...mit über 110.000 Besuchern! So musses sein :) Herzlichen Dank allen Partnern, Unterstützern und vor allem unsrem super Team #kulturprojekteberlin #berlinartweek

Ein Beitrag geteilt von Moritz van Dülmen (@m.v.duelmen) am

Unser Geschäftsführer Moritz van Dülmen bedankt sich bei allen Partner*innen, den Unterstützer*innen und dem Team.

Die Autorinnen Antje Schröder und Mona Stehle sind Teil des Projektteams Berlin Art Week.

Share