Mitarbeiter*in im Bereich Redaktion/Kommunikation

Die landeseigene Gesellschaft Kulturprojekte Berlin unterstützt die Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur in der Hauptstadt. Als kompetenter Partner für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und Initiativen. Der Bereich Kulturelle Bildung bildet einen Schwerpunkt der gemeinnützigen Gesellschaft.

Die transmediale – festival for art and digital culture berlin
sucht eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Redaktion/Kommunikation
für den Zeitraum vom 01. September 2017 bis 28. Februar 2018

Wir suchen eine freundliche, begeisterungsfähige Person, die uns im Bereich Redaktion und Kommunikation der transmediale 2018 unterstützt.Die transmediale ist ein Festival und ganzjähriges Projekt in Berlin, das neue Verbindungen zwischen Kunst, Kultur und Technologie herausstellt. Die Aktivitäten der transmediale zielen darauf ab, ein kritisches Verständnis der gegenwärtigen, von Medientechnologien geprägten Kultur und Politik zu festigen. Im Rahmen des jährlichen Festivals präsentiert die transmediale ca. 20.000 Besuchern ein breites Programm an Ausstellungen, Konferenzen, Screenings, Performances und Workshops. Mehr Informationen zur transmediale finden Sie hier: http://www.transmediale.de/de

AUFGABEN

  •    Allgemeine Textproduktion/ -redaktion
  •    Allgemeine Unterstützung bei der Einarbeitung und Korrektur von Inhalten auf der Website
  •    Website: Newsletter u.ä. – redaktionelle Betreuung, Übersetzung und html-Formatierung
  •    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Unterstützung bei der Produktion sämtlicher  
  •    Pressemitteilungen sowie bei der Fertigstellung des Pressespiegels transmediale 2018
  •    Unterstützung in den Bereichen Social Media und allgemeine Kommunikation


ANFORDERUNGSPROFIL

  • ­    sehr gutes Schreib- und Organisationstalent, Kommunikationsstärke
  • ­    sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • ­    erste Erfahrungen im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • ­    Teamfähigkeit, Flexibilität und Bereitschaft Initiative zu ergreifen
  • ­    gute Kenntnisse in Office-Software und Design / Bildbearbeitung
  • ­    Interesse an den Themen und Inhalten der transmediale
  • ­    selbstständiges und engagiertes Arbeiten



Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 40 Stunden wöchentlich. Eine Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit ist leider nicht möglich. Wir bieten ein monatliches Bruttogehalt in der Höhe von 2.200,00 € brutto. Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreterinnen und Vertretern marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen. Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Wir freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bewerbungsschluss: 02. Juli 2017

Bei Interesse reichen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf ohne Foto) ausschließlich über das Onlineformular ein: https://transmediale.de/de/content/jobs-festival-2018