Kulturprojekte Berlin realisiert die Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum. Seit März 2015 entwickeln wir als Produzenten das Ausstellungsvorhaben und sind für die Umsetzung und Organisation dieses kulturellen Großprojekts verantwortlich. Zudem fungieren wir als Schnittstelle des Landes Berlin zu den vielfältigen Partnern im Humboldt Forum sowie zu weiteren Partnern in der Stadt.

Für die thematische und inhaltliche Konzeption der Ausstellung zeichnet der Direktor der Stiftung Stadtmuseum Berlin, Paul Spies, in seiner Funktion als Chef-Kurator des Landes Berlin im Humboldt Forum verantwortlich. Gemeinsam mit einem Team von Historikern, Kuratoren, Gestaltern und Museologen haben wir ein erstes Ausstellungskonzept erarbeitet und im Juli 2016 der Öffentlichkeit präsentiert. Dieses Konzept wird im regen Austausch mit der Gründungsintendanz und den anderen Partnern im Humboldt Forum sowie in der Stadt ständig präzisiert und sukzessive bis zum geplanten Ausstellungsbeginn im Herbst 2019 umgesetzt.

Konzept der Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum

Die Ausstellung ist den Verflechtungen zwischen Berlin und der Welt gewidmet. Damit besteht die Chance, das Humboldt Forum noch stärker als eine inhaltliche Einheit zu entwickeln, es im Sinne seiner Namensgeber zu profilieren und als Ausstellungs- und Veranstaltungshaus aus dem Schatten des Schlossbaus treten zu lassen. Dem Grundgedanken, auf den vorgesehenen 4.000 Quadratmetern eine Berlin-Ausstellung als integrativen Teil des Humboldt Forums zu entwickeln, fühlen sich alle am Projekt Beteiligten verpflichtet.

Neil MacGregor, Hermann Parzinger und Horst Bredekamp stellten Anfang November 2016 die inhaltliche und strukturelle Ausrichtung des Humboldt Forums vor. Die drei Gründungsintendanten planen ein vielfältiges Programm, um das Potenzial des Humboldt Forums als lebendigen Ort der Vernetzung, Vermittlung und Partizipation zu aktivieren. Als Forum für die Bürger öffnet sich das Humboldt Forum nicht nur räumlich nach allen Seiten, es lädt auch alle zum Austausch über die Inhalte ein. Hauptakteure sind die Humboldt Forum Kultur GmbH, die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) mit dem Ethnologischen Museum und dem Museum für Asiatische Kunst, die Humboldt-Universität zu Berlin und Kulturprojekte Berlin mit dem Stadtmuseum Berlin. Folgen Sie uns auf eine Expedition durch Berlin – auf der Beletage des Humboldt Forums, mit den Augen von heute und auf der gemeinsamen Suche nach Antworten für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Kontakt

Leitung Geschäftsbereich Projekte & Veranstaltungen Simone Leimbach

Projektmanagement Berlin-Ausstellung im Humboldt Forum Clara von Schell