Servicemitarbeiter*in für Buchung und Beratung beim Museumsdienst Berlin


Kulturprojekte Berlin GmbH

Die landeseigene Gesellschaft unterstützt die Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur in der Hauptstadt. Als kompetenter Partner für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert Kulturprojekte Berlin komplexe kulturelle Projekte und Initiativen, ist Träger von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Museumsdienst Berlin
Der Museumsdienst von Kulturprojekte Berlin ist seit vielen Jahren im Feld der Bildung und Vermittlung in der Berliner Museumslandschaft aktiv. Der Museumsdienst Berlin arbeitet in enger Kooperation mit Ausstellungshäusern und Museen, wie der Berlinischen Galerie, dem Brücke-Museum, Gropius Bau und Käthe-Kollwitz-Museum sowie dem Museum für Film und Fernsehen, dem Deutschen Technikmuseum, Science Center Spectrum und der Zitadelle. Darüber hinaus ist der Museumsdienst in Berliner Gedenkstätten, wie der Topographie des Terrors und dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit im Bereich der politischen Bildung tätig. Mehr als 200 Referent*innen und Dozent*innen führen im Auftrag des Museumsdienstes jährlich mehr als 8.000 Bildungs- und Vermittlungsveranstaltungen mit über 125.000 Teilnehmenden durch.

Wir suchen zum 1. Juni 2019 eine*n
Servicemitarbeiter*in für Buchung und Beratung beim Museumsdienst Berlin

Ihr Aufgabengebiet

  • Beratungs- und Buchungsservice für Kund*innen per Telefon und Email (dt./engl.)
  • Buchung, Koordination und Organisation der Bildungs- und Vermittlungsangebote  
  • Schnittstelle zwischen Hauptansprechpartner*in der Institution und Leitung Museumsdienst
  • Disposition und Koordination von Referent*inneneinsätzen
  • Unterstützung der Leitung des Museumsdienst Berlin
  • Veranstaltungsbetreuung
  • Auswertung und Nachbereitung/Statistik
  • Verwaltung der Online-Buchungsdatenbank
  • Beschwerdemanagement

Die Stelle ist bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden/Woche zunächst befristet für 2 Jahre mit der Perspektive auf Entfristung des Vertrags bei gleichbleibendem Auftragsvolumen des Museumsdienstes. Eine Besetzung in Vollzeit mit 40 Stunden/Woche ist perspektivisch möglich.


Ihr Profil

  • profunde Kenntnisse in o.g. Tätigkeitsbereichen
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Kultur- bzw. Geisteswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung bzw. Berufserfahrung in diesem Bereich
  • Erfahrung und sicherer Umgang mit Partner*innen und Dienstleister*innen
  • Computerkenntnisse (idealerweise Erfahrung im Umgang mit der Software go~mus)
  • freundliches, kommunikatives und aufgeschlossenes Auftreten mit hoher Serviceorientierung
  • Eigenverantwortung, Eigeninitiative und hohe Aufnahmefähigkeit
  • hohe Affinität zur Berliner Kulturlandschaft
  • sehr gute Kenntnisse der Berliner Museumslandschaft
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gerne auch in einer weiteren Fremdsprache

Wir bieten

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • ein spannendes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in einem internationalen und interdisziplinär zusammengesetzten Team
  • einen umfassenden Einblick in die Berliner Museumslandschaft und den aktuellen Ausstellungsbetrieb

Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem Betreff Servicemitarbeiter*in Museumsdienst Berlin, bis spätestens 24.03.2019 ausschließlich per E-Mail an:

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung für Bewerber*innen.

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK