Wissenschaftliches Volontariat Museumsdienst (m/w/d)

Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Bezeichnung: Volontariat wissenschaftliche Volontärin/ wissenschaftlicher Volontär (m/w/d) für die Kulturprojekte Berlin GmbH

Kennzahl:        14/20

Besetzbar: ab sofort – nach Abschluss des Auswahlverfahrens

Arbeitsgebiet:    Mitarbeit im Museumsdienst Berlin

Bewerbungsfrist: 23.08.2020

Kulturprojekte Berlin ist eine landeseigene Gesellschaft zur Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur. Als kompetenter Partner für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und stadtweite Initiativen sowie Themenjahre zu zeitgeschichtlichen Ereignissen, Gedenktagen und Jubiläen. Sie ist Trägerin von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen, Bühnen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Schwerpunkte des Aufgabengebiets:

  • Mitgestaltung von Bildungs- und Vermittlungsprogrammen der Berliner Museen (Berlinische Galerie, Bröhan-Museum, Deutsches Technikmuseum, Brücke Museum, Käthe-Kollwitz-Museum, Museum für Film und Fernsehen, Zitadelle), Ausstellungshäuser (Gropius Bau) und Gedenkstätten (Topographie des Terrors, Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit)
  • Erwerb von Kenntnissen im Bereich des Projektmanagements, insbesondere der Vorbereitung, Planung, Organisation, Koordination sowie der Konzeption und Umsetzung von Vermittlungs- und Veranstaltungsformaten
  • Sammlung von Erfahrungen im Bereich Kommunikation, Onlineredaktion und -management beim Museumsdienst
  • Redaktionsassistenz für die Publikation Museumstip
  • Ausbau und ggf. Pflege von Kooperationen und Kontakten zu Partnerinstitutionen
  • Selbstständige Betreuung von Referent*innen des Museumsdienstes sowie Hospitation auf Grundlage didaktischer sowie inhaltlicher Parameter
  • Evaluation von Programmangeboten des Museumsdienstes
  • Beobachtung aktueller Entwicklungen in der kulturellen Bildungslandschaft Berlins

Sie bringen mit

Formale Anforderungen: Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem museumsrelevanten Fach im Bereich der Kultur- oder Geisteswissenschaften an einer Universität mit einem Diplom-, Magister- oder Masterabschluss oder einen Masterabschluss in einem entsprechend akkreditierten Studiengang an einer Fachhochschule.

Fachliche/ außerfachliche Anforderungen:

  • Erste Erfahrungen im Museums- oder Bildungsbereich, idealerweise auch Erfahrung bei der Evaluation/ eigenständigen Konzeption von Bildungs- und Vermittlungsprogrammen
  • Erfahrung im Bereich Projektmanagement und Kommunikation sowie in der redaktionellen Arbeit und dem Erstellen von Presse- und Programmtexten
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office) werden vorausgesetzt; Erfahrungen in der Arbeit mit Content-Management-Systemen und im Web 2.0 sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Begeisterungsfähigkeit, hohe Flexibilität und Belastbarkeit

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Dauer des Volontariats beträgt 2 Jahre, wobei die ersten 4 Monate als Probezeit gelten. Es wird ein Unterhaltszuschuss in Höhe von 50 % des Anfangsentgeltes in Anlehnung an die Entgeltgruppe 13 TV-L gewährt.

Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Bei Bewerbenden, die bereits im öffentlichen Dienst tätig sind, sind wir gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens auch die aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als 1 Jahr) zu berücksichtigen. Soweit eine entsprechende Beurteilung nicht vorliegt, bitten wir, für die Erstellung zu sorgen.

Die im Bewerbungsformular hinterlegten Daten bilden die Grundlage für das Auswahlverfahren. In Ihrem eigenen Interesse möchten wir Sie daher bitten, möglichst vollständige Angaben zu machen.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Ihr Ansprechpartner:
Paolo Stolpmann

030 / 24749-881

Bewerbungen über den Postweg sind nur in begründeten Ausnahmefällen möglich. Bitte fügen Sie in diesem Falle Ihrem Bewerbungsschreiben einen frankierten Rückumschlag bei.

Die vollständige Ausschreibung und den Zugang zur Online-Bewerbung finden Sie im Jobportal der Senatsverwaltung für Kultur und Europa unter folgendem Link: https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/VOLONTARIAT-Kulturprojekte-Berlin-GmbH-mwd-de-f13786.html

 

 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK