Veranstaltungen

Gemeinsam mit unseren Partnern im Haus GRIPS Theater, TanzZeit, ErzählZeit, TUSCH und TUKI etablieren wir das Podewil als zentralen Ort für die Kulturelle Bildung in Berlin. Regelmäßig sind außerdem landesweite, bundesweite und internationale Festivals der Kulturellen Bildung zu Gast, z.B. das Theaterfest der jüngsten Zuschauer FRATZ und das Festival des Theaters für junges Publikum AUGENBLICK MAL!

Auch der theoretische Diskurs ist uns ein Anliegen. Gern öffnen wir das Haus für Diskussionen, Workshops, Tagungen rund um Fragen der Kulturellen Bildung und bringen Wissenschaft und Praxis zusammen. Weiter bietet Diversity Arts Culture - Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung regelmäßig Veranstaltungen und Workshops zu Fragen der Diversität im Kulturbetrieb an. Kreativ Kultur Berlin, unser Beratungszentrum für Kulturförderung und Kreativwirtschaft, veranstaltet kontinuierlich Informationsabende und Arbeitstreffen für die Branche.

Wildes Palais
Die gemeinsame Veranstaltungsreihe von Kulturprojekte Berlin, dem GRIPS Theater, TanzZeit und ErzählZeit ist das ganze Jahr über Schaufenster der unterschiedlichen Aktivitäten im Podewil.

100 Jahre Revolution – Berlin 1918/19
Von November 2018 bis März 2019 wird das Podewil im Rahmen von "100 Jahre Revolution - Berlin 1918/19" zum Revolutionszentrum. Unter dem Motto "Die Woche beginnt mit Revolution" geht es jeden Montag um zentrale Fragen der Revolution vor 100 Jahren und ihre Relevanz heute. In das Programm mit Vorträgen, Gesprächen, Konzerten, Filmen, Theater und Poetry Slam sind viele Partner einbezogen. In der monatlichen "Talkshow aus der Zukunft" geht es um demokratische Grundrechte, die ungeahnt tief in der Revolutionszeit 1918/19 wurzeln.

Ausstellung Unbekannte Mitte -
Straßen und Plätze im Berliner Stadtkern gestern und heute

Vom 27. November bis zum 17. Dezember 2018 geht die Ausstellung im Foyer des Podewil auf Entdeckungsreise zu historischen Stadträumen und zeigt in der Gegenüberstellung den heutigen Zustand des gleichen Ortes.

TUSCH Festival
12. März bis 15. März 2019: Das Theater-Festival ist ein Höhepunkt des TUSCH-Jahres. Die Partnerschaften präsentieren ihre gemeinsam im Schuljahr entwickelten Theaterproduktionen auf den beiden Bühnen des Podewil.

TUKI Festtag
4. Juni 2019: Am Ende eines jeden TUKI Jahres bietet eine gemeinsam mit allen Projektpartnerschaften gestaltete Veranstaltung einer breiten Öffentlichkeit Einblick in die bunte Vielfalt der Partnerschaften. TUKI öffnet Theaterkisten, lüftet Geheimnisse und lädt zum Mitmachen, Zuhören und Nachdenken ein.

GRIPS Theater
Das bekannteste zeitgenössische und politische Kinder- und Jugendtheater in Deutschland hat seine zweite Spielstätte im Podewil. Es versteht sich als post-elitär und anti-pompös, eine Art modernes, populäres und politisches Volkstheater. In der Spielzeit 2018/19 feiert das GRIPS sein 50-jähriges Bestehen. Vom 10. bis zum 16. Juni 2019 findet die Jubiläumswoche statt.

ErzählZeit
Im September 2019 verwandeln bei den ErzählZeit Festtagen Mythen und Märchen das Podewil in einen abenteuerlichen Ort. Der Nachwuchs aus den ErzählZeit-Klassen und Berliner Erzählprofis sind zum Zuhören, Erzählen und Weitererzählen eingeladen. Das 12. ErzählZeit-Jahr wird eröffnet.

TANZKOMPLIZEN
Mit diesem Projekt präsentiert TanzZeit e.V. seit 2017 im Podewil zeitgenössische Tanzproduktionen für ein junges Publikum. Die nächsten Vorstellungen im Podewil sind für den Herbst 2019 geplant.

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK