Der Sound der Einheit

– #1HEIT - DAS KONZERT am 3. Oktober am Brandenburger Tor mit Nena, Samy Deluxe, Namika u.v.m.

Download Pressemitteilung

Musikalischer Höhepunkt des vom Land Berlin ausgerichteten, dreitägigen Bürgerfestes zum Tag der Deutschen Einheit ist #1HEIT - DAS KONZERT am Abend des 3. Oktober ab 19:30 Uhr auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor. Die Kuratoren Fetsum Sebhat und Tedros Tewelde (Peace X Peace Embassy) und Björn Döring (buero doering) haben zahlreiche gesellschaftlich engagierte Stars der deutschen Musikszene zusammengeführt. Nena, Samy Deluxe, Patrice, Philipp Poisel, Namika, Frank Dellé formieren gemeinsam die Beyond Borders Allstars und werden vom SEPO (Syrian Expat Philharmonic Orchestra) unter der Leitung von Lillo Scrimali begleitet. MEUTE, Cellist Daniel Müller-Schott und das Moka Efti Orchestra aus der TV-Serie Babylon Berlin erweitern das Spektrum der Künstler*innen.

Die Beyond Borders Allstars bestehen aus folgenden Musikerinnen und Musiker:

  • Nena - Ihr Welthit "99 Luftballons" war der Anfang einer einzigartigen Karriere. Mit weltweit über 25 Million verkauften Tonträgern zählt sie zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte.
  • Samy Deluxe - HipHop-Magier & Freestyle-Gott: er hat nicht nur ein Musikgenre geprägt, sondern eine ganze Generation von Beat-Enthusiasten. Passend zu seinem aktuellen Album "SamTV unplugged" wird er Gäste mitbringen: Megaloh und Afrob!
  • Philipp Poisel - Einst entdeckt von Herbert Grönemeyer und heute mit über 150 Millionen YouTube-Views vielleicht der beliebteste deutsche Liedermacher.
  • Patrice - Einer der erfolgreichsten europäischen Reggae-Künstler und mehrfach mit Platin ausgezeichneter Musikproduzent.
  • Namika - hat mit ihren Hits "Lieblingsmensch" und "Je ne parle pas français" die deutschen Charts erobert
  • Frank Dellé - nicht nur einer der Sänger von Seeed und damit ein wichtiger Teil der Berliner Musikgeschichte, sondern auch erfolgreicher Solokünstler mit Orchestererfahrung
  • Meute - Die elfköpfige Techno-Marching Band bläst mit elektronischen Beats den Marsch 

Außerdem im Line Up:

  • BÄM! DRUMLINE BERLIN - Die Berliner Äcademy für Marching Drums und erste Berliner Drumline-Schule von Bryan Little, Peter Fox und Kulturprojekte Berlin
  • Moka Efti Orchestra - Das Swing-Ensemble aus Tom Tykwers TV-Serie 'Babylon Berlin': Der Soundtrack dazu live auf der Bühne mit Sängerin Severija Janušauskaitė
  • Daniel Müller Schott - Auszüge aus Bachs Cello-Suiten, die Rostropowitsch zum Mauerfall am Checkpoint Charlie spielte - live von seinem weltberühmten Meisterschüler. 


#1HEIT - DAS KONZERT setzt gemeinsam mit den Musiker*innen, die auf der Bühne stehen, ein unüberhörbares Signal für gesellschaftliches Engagement, Partizipation, Gleichheit und Toleranz. Es präsentiert stellvertretend für die vielen engagierten Bürger*innen, die sich mit ihrem Engagement für gesellschaftlichen Zusammenhalt einsetzen, drei Projekte, die mit ihrem Engagement ihr Umfeld, ihre Heimat und die Welt positiv beeinflussen - die Helden der #1Heit. Ausgewählt wurden die Projekte von der Onlineplattform Musik Bewegt und den drei #1HEIT-Kuratoren. Als Helden der #1HEIT ausgewählt wurden:

  • SOS MEDITERRANEE rettet Leben auf See! Die europäische, maritime und humanitäre Organisation wurde im Mai 2015 von Bürgerinnen und Bürgern gegründet - als Reaktion auf das Sterben im Mittelmeer und die Untätigkeit der Europäischen Union diesem endlich ein Ende zu setzen. Seit Beginn des Einsatzes im Februar 2016 konnten fast 30.000 Menschen an Bord des Rettungsschiffes Aquarius willkommen geheißen werden.

  • Jamel rockt den Förster, Rockmusik für Demokratie und Toleranz: Spaß und Zivilcourage im Doppelpack. Das ehrenamtliche und nicht-kommerzielle Open-Air-Festival Jamel rockt den Förster, kurz "Forstrock" in Jamel (Mecklenburg-Vorpommern) bringt die gefragtesten Bands Deutschlands sowie regionale Nachwuchskünstlerinnen und -künstler auf dem Forsthof von Horst und Birgit Lohmeyer zusammen. Gerichtet gegen Rechtsextremismus setzt das Ehepaar ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz und wird deshalb immer wieder Ziel von rechtsradikalen Übergriffen.

  • BÄM! Drumline Berlin wurde u.a. von Pierre Baigorry aka Peter Fox 2014 gegründet. Die Musikschule vermittelt das Showtrommeln mit Tanzelementen, weil sich gezeigt hat, dass die Verbindung aus kontinuierlicher, disziplinierter Gruppenarbeit im Bereich Musik und Tanz, mit den Elementen Rhythmus, Koordination, Konzentration und Bewegung, sowie den gemeinsamen Erfolgserlebnissen bei Auftritten einen sehr positiven Einfluss haben, besonders auf Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. 


Unmittelbar nach #1HEIT - Das Konzert - von 22 Uhr bis 22:08 Uhr - inszeniert der bildende Künstler Malte Bartsch (Schüler von Olafur Eliasson) mit seiner Installation Feuerwerkautomat das Abschlussfeuerwerk am Brandenburger Tor. Gemäß dem Motto NUR MIT EUCH wird von allen Bürgerinnen und Bürger das Feuerwerk gemeinschaftlich gestaltet. Über www.feuerwerkautomat.de können unterschiedliche Feuerwerkskörper sowie der Zünde- Zeitpunkt ausgewählt werden. So entsteht ein kollektives und partizipativ gestaltetes Kunstwerk.

Weitere Informationen:
www.tag-der-deutschen-einheit.de
www.facebook.com/TdEBerlin2018 
www.twitter.com/TDE2018Berlin
www.instagram.com/TDEBerlin2018
#TDE2018 #nurmiteuch

Unter dem Motto "Nur mit Euch" richtet das Land Berlin im Rahmen seiner Bundesratspräsidentschaft 2018 die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Kulturprojekte Berlin GmbH konzipiert und realisiert im Auftrag des Landes Berlin das Bürgerfest und die begleitenden Kommunikationsmaßnahmen.

Die Partner des Tages der Deutschen Einheit 2018: H&M, Siemens, Volkswagen Aktiengesellschaft, Berliner Sparkasse, GASAG, Deutsche Bahn/S-Bahn Berlin, AOK Nordost - Die Gesundheitskasse, Florida Eis, Berliner Wasserbetriebe u.v.a.

Wir danken der Stiftung Deutscher Klassenlotterie Berlin für die Förderung der Inszenierung am Brandenburger Tor.

Medienpartner: rbb, Wall GmbH und Ströer


Pressekontakt Bürgerfest
Dr. Kathrin Steinbrenner, SteinbrennerMüller Kommunikation
+49 (0) 30 4737 2191 I 

Pressekontakt Senatskanzlei I Protokollarische Veranstaltungen
Dr. Kai-Uwe Merz
+49 (0) 30 9026 2413 I 

Pressekontakt Kulturprojekte Berlin
Susanne Galle
+49 (0)30 247 49 864 I 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK