"DURCHSTARTEN – MEET THE PROJECTS"

– Berlins barrierearmes Fördermodul für Kulturelle Bildung lädt zu Projektschau & Austausch ins Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin am 30.10.2019, 15-22 Uhr ein.

Download Presseeinladung

Mehr Geld, weniger Barrieren! Mit dieser Zielsetzung brachte der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung Anfang 2018 das barrierearme Fördermodul Durchstarten unter dem Dach von Kulturprojekte Berlin auf den Weg. Unterstützt werden unterrepräsentierte Projektleitende, die in ihrer kreativen Arbeit Barrieren und Diskriminierung ausgesetzt sind. Durchstarten fördert diejenigen, die meistens als Empfänger*innen, selten jedoch als Macher*innen kultureller Bildungsangebote angesprochen werden – junge Menschen, Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung, Menschen mit Behinderungen.

Mehr als 70 geförderte Projektemacher*innen konnten bereits mit 36 vielfältigen und innovativen Formaten ‚durchstarten‘. Einige der entstandenen Projekte werden im Rahmen der Veranstaltung am 30. Oktober im PODEWIL präsentiert.

„Mit Durchstarten ist es gelungen, neue Zielgruppen anzusprechen und zu ermutigen, Anträge zu stellen und ihre Projektideen eigenverantwortlich umzusetzen. In vielen Gesprächen wurde an den Berliner Projektfonds zurück gespiegelt, dass „Durchstarten“ eine einmalige und wertvolle Erfahrung sei und dass sich die Geförderten in ihrer Rolle als Projektleiter*innen und Künstler*innen ernstgenommen und wertgeschätzt fühlen.“ (Natascha Nassir-Shahnian, Referentin für Diversitätsentwicklung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung)

Dass Inklusion ein Lernprozess ist und eine barrierearme Förderung mehr erfordert als die Bereitstellung finanzieller Mittel, zeigen die begleitenden Coachings für die geförderten Projektemacher*innen. In spezifischen, bedarfsorientierten Beratungsangeboten werden nicht nur formale Fragen geklärt, sondern es entsteht ein vertrauensvoller Raum des gegenseitigen Austauschs. „Ich habe selten ein Format erlebt, wo die Bedürfnisse so vieler unterschiedlicher Menschen berücksichtigt wurden und wo so toll und spontan geholfen wurde! Ich bin ganz begeistert von den vielen, spannenden Projekten, die sich zusammengefunden hatten!“ (Katrin Dinges, blinde und stark schwerhörige Künstlerin und Durchstarten-Expertin)

PROGRAMMÜBERSICHT

15–22 h | Multimediale Ausstellung
mit Arbeiten aus den Durchstarten-Projekten

15–17.30 h | Interaktive Formate
Bewegungskunst-Workshop „Überwinden? Wie? Womit?“ mit Janis Geiger
Speed-Dating mit Geförderten und Mitgliedern der Jungen Jury
Fotografie-Workshop „Neuerschaffung der Vergangenheit“ mit Sadaf Farahani
Barrierearme Führung durch die Ausstellung

18–21 h | Bühnenprogramm
Begrüßung
Moritz van Dülmen (Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin), Franziska Münz (Leiterin der Geschäftsstelle des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung)

Performance zum Projekt „Unsere Zeit nur für Dich“
mit Katrin Dinges, Stefanie Wiens, Duygu Özen

Podiumsdiskussion
mit: Silvia Gegenfurtner (Projektleiterin), Atefeh Kheirabadi (Projektleiterin), Natascha Nassir-Shahnian (Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung), Sandra Ortmann (Jury-Mitglied), Dr. Torsten Wöhlert (Staatssekretär für Kultur)

Immersive Food-Lecture-Performance „Mobile Kitchen“  
mit Dachil Sado, Cam-Anh Luong und Studierenden der Weißensee-Kunsthochschule Berlin

Get-together im Foyer

Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt, die Podiumsdiskussion zudem auch ins Englische.

Es besteht die Möglichkeit zu Interviews mit Durchstarten Expert*innen (Projektleitungen), Mitgliedern der Jury und Jungen Jury und Mitarbeiter*innen des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. Bitte melden Sie sich bei Interviewanfragen unter

Unter dem Dach der Kulturprojekte Berlin GmbH fördert der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung künstlerische Bildungsprojekte von und mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre. Dafür stehen jährlich mindestens knapp 3 Millionen Euro in verschiedenen Fördersäulen zur Verfügung. Seit 2008 konnten durch den Projektfonds mehr als 2700 Projekte realisiert und rund 150 000 junge Menschen in mehr als 1500 Schulen, Kitas und Kinder- und Jugendeinrichtungen beteiligt werden. Als landeseigene Einrichtung ist der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Weitere Informationen
www.durchstarten.berlin
www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

Pressekontakt
Justine Donner
+49 (0)30 30 30 444 46

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK