Lange Nacht der Museen

Pressekonferenz am 16. August 2017

Einladung zur Pressekonferenz Lange Nacht der Museen 2017

Download Presseeinladung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Lange Nacht der Museen feiert in diesem Jahr Geburtstag. Vor 20 Jahren wurde diese einzigartige Veranstaltung, bei der Museen aus der ganzen Stadt bis tief in die Nacht ihre Türen für Besucher*innen öffnen, in Berlin erfunden. Mit 18 Museen startete die erste Lange Nacht der Museen, am 19. August 2017 präsentieren sich zwanzig Jahre später rund 80 Museen und 800 Veranstaltungen unter dem Motto „Made in Berlin“.

Wir möchten Sie zur Pressekonferenz zur LANGEN NACHT DER MUSEEN einladen, bei der die Veranstalter*innen, Programmmacher*innen und Museumsvertreter*innen das Programm der Jubiläumsausgabe vorstellen.

Datum: Mittwoch, 16. August
Uhrzeit: 9.00 Uhr (Dauer ca. 60 Minuten)
Ort: Museum für Kommunikation Berlin / Erdgeschoss

Teilnehmer*innen:
•    Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa
•    Moritz van Dülmen, Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin
•    Annette Meier, Projektleiterin der Langen Nacht der Museen – Kulturprojekte Berlin
•    Anja Schaluschke, Direktorin des Museums für Kommunikation Berlin
•    Dr. Susanne Rockweiler, Stellvertretende Direktorin des Martin-Gropius-Baus
•    Dr. Udo Gößwald, Leiter des Museums Neukölln

Im Anschluss wird es Zeit für Fragen, Interviews und Einzelgespräche geben.

Bitte melden Sie sich bis spätestens Dienstag, 15. August, per E-Mail bei k.steinbrenner@kulturprojekte.berlin an.

Pressekontakt Lange Nacht der Museen:
Dr. Kathrin Steinbrenner
T + 49 30 – 47 372 191
k.steinbrenner@kulturprojekte.berlin  

Die Lange Nacht der Museen ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Berliner Museen mit der Kulturprojekte Berlin GmbH. Das Projekt Berliner MuseumsSommer mit der Langen Nacht der Museen als Höhepunkt wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa aus Mitteln der Europäischen Union / Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Mit freundlicher Unterstützung von S-Bahn Berlin, BVG und der Wall GmbH

Medienpartner: Berliner Zeitung, radioeins, tip Berlin und ZITTY.

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK