PRESSEAKKREDITIERUNG FÜR DEN 9. NOVEMBER UND INFORMATIONEN ZUR BERICHTERSTATTUNG FÜR DIE FESTIVALWOCHE

– "30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall"

Download Pressemitteilung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein, von der Festivalwoche „30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall“ zu berichten. Vom 4. – 10. November begeht das Land Berlin das 30-jährige Jubiläum der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls an sieben Originalschauplätzen der Friedlichen Revolution – der Gethsemanekirche, dem Alexanderplatz, dem Brandenburger Tor, dem Kurfürstendamm, der Stasi-Zentrale, dem Schlossplatz und der East Side Gallery. Stadtweit sind Open-Air-Ausstellungen, großflächige 3D-Videoprojektionen, eine Kunstinstallation am Brandenburger Tor sowie über zweihundert öffentliche Veranstaltungen von morgens bis abends zu erleben.

Der Abend des 9. Novembers wird mit einer großen Bühnenshow am Brandenburger Tor gefeiert: Die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim eröffnet das Programm, das durch Akteur*innen der Friedlichen Revolution, Zeitzeug*innen, Musiker*innen (u.a. DJ WestBam), Performer*innen und Menschen, die auch heute Haltung zeigen und Mut machen, gestaltet wird.

Folgend finden Sie nähere Informationen zu der Presseakkreditierung für die Bühnenshow am 9. November:

Die Bühnenshow am Brandenburger Tor am Samstag, 9. November von 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr ist öffentlich und damit frei zugänglich. Das ZDF überträgt von 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr live vom Brandenburger Tor.

Bitte beachten Sie jedoch, dass alle Gegenstände, die eine Größe von DIN A4 (29,7 cm x 21 cm) überschreiten, aus Sicherheitsgründen nicht aufs Festgelände mitgenommen werden dürfen!

Wenn Sie zum Zwecke der Berichterstattung mit Fotoapparaten, Kameraausrüstung oder sonstigem Equipment auf das Festgelände bzw. Zugang zu ausgewiesenen Pressebereichen (TV-Aufsagerplätze, Ü-Wagen/SNG-Stellplätze, Presse-Arbeitsplätze, Bühnengraben) haben möchten, melden Sie sich bitte unter folgendem Online-Akkreditierungsformular bis zum 15. Oktober an:

kulturprojekteberlin.typeform.com/to/nU5zUU

Bitte beachten Sie, dass für Ü-Wagen/SNGs und Aufsagerplätze bei der Nutzung von Fremdstrom und Internet Kosten entstehen. Details finden Sie im Online-Akkreditierungsformular.

Folgend finden Sie nähere Informationen zur Presseakkreditierung für die gesamte Festivalwoche:

Das gesamte Programm an allen sieben Tagen und Orten ist ebenso wie die Bühnenshow öffentlich und frei zugänglich. Es benötigt keine weitere Akkreditierung. Natürlich versuchen wir Sie aber bestmöglich in Ihren Vorhaben zu unterstützen, daher wäre eine Info im Akkreditierungsformular, was Sie planen, nützlich. Bitte beachten Sie, dass Strombedarf abseits des 9.11. auch bis zum
15. Oktober
bei uns angemeldet werden muss und hierfür die gleichen Kosten entstehen wie für den 9.11. Auch Internet kann nicht gestellt werden und muss separat eigenverantwortlich oder durch uns angemeldet werden.

Stellplätze für Ü-Wagen/SNGs sind begrenzt an allen Orten vorhanden
. Bitte geben Sie uns auch hier bis 15. Oktober Bescheid, sollten Sie einen Stellplatz benötigen.

Eine Ausnahme bildet das Konzert in der Gethsemanekirche mit Patti Smith und Tony Shanahan am 5. November. Für Akkreditierungsanfragen melden Sie sich bitte bei uns.

Das gesamte Programm der Festivalwoche finden Sie ab sofort unter www.mauerfall30.berlin.
Das Programm für den 9. November wird in der KW41 unter www.mauerfall30.berlin veröffentlicht.

Ein Gesamtprojekt der Kulturprojekte Berlin GmbH im Auftrag der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. In Kooperation mit dem Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, der Stiftung Berliner Mauer, der Robert-Havemann-Gesellschaft und vielen weiteren Partner*innen, gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa sowie unterstützt von H&M, der Berliner Sparkasse, Wall GmbH und STRÖER.

Medienpartner: ZDF und rbb

Weitere Informationen:

Alles auf einen Blick –
Factsheet Akkreditierungsinformationen für Berichterstatter*innen finden Sie hier.

www.mauerfall30.berlin
www.kulturprojekte.berlin
www.facebook.com/mauerfall30
www.instagram.com/mauerfall30
www.twitter.com/mauerfall30
#mauerfall30

Kontakt für Akkreditierungsfragen:
Agentur SteinbrennerMüller Kommunikation
Dr. Kathrin Steinbrenner / Kristian Müller
+49 (0) 30 4737 2191 / 4737 2192

Pressekontakt Kulturprojekte Berlin:
Susanne Galle
+49 (0)30 247 49-864

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK