Die heute weltweit bekannte Hochschule für Gestaltung wurde 1919 in Weimar gegründet, zog 1925 nach Dessau und später nach Berlin um, wo sie 1933 unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen wurde.

Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Bauhaus mit bundesweiten Veranstaltungen widmen sich auch zahlreiche Akteure in Berlin dem Thema. Kulturinstitutionen, Museen und Projekte nähern sich das ganze Jahr über dem Thema Bauhaus aus unterschiedlichen Perspektiven an.
Kulturprojekte Berlin richtet im Auftrag des Landes Berlin im September 2019 die Bauhauswoche Berlin aus. In dem einwöchigen Festival werden die Ideen des Bauhauses in die Stadt getragen. Gerahmt von der Langen Nacht der Museen Ende August und dem Tag des offenen Denkmals am 8. September wird es ein vielfältiges Programm auf den Straßen geben.

Eine Schaufenster-Ausstellung in Einzelhandelsgeschäften lädt zum Flanieren ein und präsentiert die Geschichte des Bauhauses, seine Wirkung, das Leben an der Schule sowie die weltweit exportierten Produkte. Das Festivalzentrum wird Anlaufstelle für Besucherinnen und Besucher sein. Hier gibt es alle nötigen Informationen zu den im Rahmen der Bauhauswoche Berlin 2019 stattfindenden Events sowie ein Vortrags- und Filmprogramm. Ausstellungseröffnungen, Führungen und Performances runden das Programm ab.

 

 

Kontakt

Christoph Tempel (Freier Mitarbeiter), Projektleitung Bauhauswoche Berlin 2019

Hanna Belz, Projektmanagement Bauhauswoche Berlin 2019

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK