Die Berlin Art Week im Herbst bildet neben dem Gallery Weekend im Frühjahr den Höhepunkt des Berliner Kunstjahres. Als Zusammenschluss verschiedener Partner*innen vor sieben Jahren ins Leben gerufen, ist sie heute ein fester Termin im internationalen Kunstkalender. Fünf Tage lang widmet sich die Kunstwoche dem aktuellen Geschehen in der zeitgenössischen Kunst und versammelt von den Messen art berlin und Positions Berlin über die großen Institutionen der Gegenwartskunst bis hin zu privaten Sammlungen und Projekträumen wichtige Akteure der Kunstszene Berlins. Diese laden unter der Federführung der Kulturprojekte Berlin, die für die Koordination und Kommunikation des Großereignisses zuständig ist, zu einem dichten Programm mit Ausstellungs- und Galerieeröffnungen, Performances, Preisverleihungen sowie zahlreichen Sonderführungen ein. Im September 2018 begeisterte die Berlin Art Week rund 120.000 Kunstfans und das Fachpublikum aus Berlin und dem Rest der Welt. Die diesjährige Berlin Art Week fand vom 11. bis 15. September statt und zählte erneut über 120.000 Besucher*innen.

Im Mittelpunkt des vielfältigen Programms standen die Messen art berlin und Positions Berlin Art Fair auf dem Gelände des ehemaligen Tempelhofer Flughafens. Im Jahr des 30. Jubiläums des Falls der Berliner Mauer setzten sich Ausstellungen im Gropius Bau, C/O Berlin, n.b.k. und das Projekt Statista im Haus der Statistik am Alexanderplatz programmatisch mit den lokalen und internationalen Entwicklungen der letzten drei Jahrzehnte auseinander. Weitere Höhepunkte waren die Einzelausstellungen von Bettina Pousttchi in der Berlinischen Galerie, Bjørn Melhus im Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst, das Veranstaltungsprogramm „Körper lesen!“ im Haus der Kulturen der Welt sowie die Gegenüberstellung „Pablo Picasso x Scheibitz“ im Museum Berggruen. Dazu öffneten 15 Privatsammlungen mit Sonderöffnungszeiten ihre Türen über das Wochenende. Zahlreiche Ausstellungen in den Berliner Galerien und Projekträumen rundeten mit ihren Ausstellungen das dichte Programm der Berlin Art Week ab.

Die nächste Berlin Art Week findet im September 2020 statt.

Kontakt

Simone Leimbach, Leitung Abteilung Projekte & Veranstaltungen

Anja Vogel, Projektleitung Berlin Art Week

Mona Stehle, Programm und Redaktion Berlin Art Week

Matthias Philipp, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Berlin Art Week

Partner & Förderer

Gefördert durch:

Ein Projekt von Kulturprojekte Berlin.

Messen
art berlin
Positions Berlin Art Fair

Institutionen

Kooperationen

Private Sammlungen

Projekträume und -initiativen

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neuigkeiten und Veranstaltungen der Berlin Art Week. Hier können Sie ihn abonnieren.

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK