Insbesondere Künstler*innen und Kurator*innen sind nach wie vor einschneidend von den Pandemiebeschränkungen innerhalb der Berliner Kulturlandschaft betroffen. Um das dynamische und vielfältige Kulturleben Berlins wiederzubeleben und langfristig zu erhalten, stellt die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Jahr 2020 bis zu 2.000 Sonderstipendien in Höhe von jeweils 9.000 € für professionelle und selbständig tätige Berliner Künstler*innen und Kurator*innen zur Verfügung. Künstler*innen oder Kurator*innen, die aufgrund einer nachgewiesenen Beeinträchtigung auf Hilfen bei der Ausübung ihrer Tätigkeit angewiesen sind, konnten darüber hinaus zusätzliche finanzielle Mittel für Assistenz-/Accesskosten beantragen.

Das von Kulturprojekte Berlin organisierte Antragsverfahren startete am 31.08.2020 und endete am 11.09.2020. Die Antragsfrist ist somit beendet.

Die Stipendien werden nach erfolgreicher formaler Prüfung der Antragsunterlagen und Erfüllung der Fördervoraussetzungen und Bedingungen voraussichtlich Ende Oktober im Losverfahren vergeben. Zu- und Absagen werden schriftlich kommuniziert. Darüber hinaus werden die ausgelosten Stipendiat*innen namentlich auf der Antragswebseite www.stipendium.kulturprojekte.berlin sowie in einer Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa veröffentlicht.

Kontakt

Corinna Scheller, Leitung Abteilung Kulturförderung, Museumsdienste und Beratung

Stefanie Arend, Projektassistenz Stipendien-Sonderprogramm

 

 E-Mail: stipendium@kulturprojekte.berlin

Partner & Förderer

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

OK